Der Tod der Präsidentin

Der Tod der Präsidentin
10,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • SW10066
Der Tod der Präsidentin Die Präsidentin des Hamburger Landgerichts liegt tot in ihrem Büro.... mehr
Produktinformationen "Der Tod der Präsidentin"

Der Tod der Präsidentin

Die Präsidentin des Hamburger Landgerichts liegt tot in ihrem Büro. Christian Petersen, Strafrichter am Hamburger Landgericht, nimmt gemeinsam mit seinem Freund Oberstaatsanwalt Hendrik Bruns Ermittlungen auf. In ihren Fokus geraten ein Richterkollege und die Staatsrätin der Hamburger Justizbehörde, deren Karriereplänen die Präsidentin im Wege stand.

Parallel zu den Ermittlungen kriegt Petersen einen neuen Fall auf den Tisch, der sein Leben durcheinander wirbelt. Angeklagt ist eine junge Deutsche, die von Lateinamerika aus einen lukrativen Kokainhandel organisiert haben soll. Während des Verfahrens stellt sich heraus: Die Angeklagte ist die Tochter seiner Jugendliebe, die ihn verlassen hat, um in Kolumbien als Entwicklungshelferin zu arbeiten.

Als sich die Indizien gegen die mordverdächtige Staatsrätin verdichten und gleichzeitig Petersens Jugendliebe nach Hamburg kommt, um ihrer Tochter beizustehen, überschlagen sich die Ereignisse. Am Ende gelingt es Petersen, gleich mehrere sorgsam gehütete Geheimnisse zu lüften…

Der Autor

Jan Jacobsen ist ein Pseudonym. Dahinter steht Dr. Kai Nitschke, der wie sein Protagonist als Richter am Hamburger Landgericht arbeitet. Weil er unter seinem richtigen Namen juristische Fachaufsätze veröffentlicht, hat er für seinen ersten Krimi das Pseudonym gewählt. Aufgewachsen ist Nitschke zwischen Elbe und Weser. Vor dem Eintritt in den Justizdienst arbeitete er mehrere Jahre als Journalist, unter anderem bei Finanztest und bei der Wochenzeitung Die Zeit. Der Tod der Präsidentin ist sein Debütroman.

Paperback, 151 Seiten

Weiterführende Links zu "Der Tod der Präsidentin"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Der Tod der Präsidentin"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen